Osteoporose erkennen und behandeln in Wien

Behandlung brüchiger Knochen

Osteoporose ist eine weit verbreitete Erkrankung der Knochen, welche die Knochen dünner und poröser und damit anfälliger für Brüche macht. Die Knochenmasse ist einem ständigen Umbauprozess unterlegen. Bei Osteoporose kommt es zu einem Verlust an Knochenmasse, der auf ein Missverhältnis zwischen Knochenaufbau und Knochenabbau zurückzuführen ist – infolge eines den Aufbau von Knochenmasse übersteigenden Abbaus von Knochengewebe im Rahmen des natürlichen Knochenumbaus nimmt die Knochendichte ab, es wird also mehr Knochenmasse abgebaut als aufgebaut.

Häufige Knochenbrüche infolge einer Osteoporose sind u. a. Wirbelkörper-Einbrüche, Oberschenkelknochenbrüche, Speichenbrüche, Oberarmkopf- und Beckenbrüche. Die Krankheit stellt nicht nur eine körperliche Belastung dar, sondern geht oftmals auch mit einem Teufelskreis aus Angst und Unsicherheit einher, was die Lebensqualität noch mehr beeinträchtigt; einerseits steigt mit jedem Knochenbruch das Risiko für weitere Frakturen, andererseits schwindet mit dem Alter auch die Muskelkraft, was die Sturzgefahr zusätzlich erhöht.

Kontaktieren Sie uns jetzt!

Aus Angst vor (erneuten) Brüchen sind Betroffene beim Gehen oft unsicher und ängstlich und geraten in einen Teufelskreis aus Unsicherheit, erhöhtem Sturzrisiko und neuen Brüchen, welche wiederum die Angst vor Bewegung erhöhen. Als Facharzt für Orthopädie und orthopädische Chirurgie biete ich meinen Patienten bei Osteoporose eine umfassende Therapie, die auf einer gründlich erarbeiteten Diagnose (Anamnese, körperliche Untersuchung, Knochendichtemessung, weitere Untersuchungen) aufbaut. 

Der Behandlungsplan wird individuell angepasst, die Ursachen und die Ausprägung der Erkrankung werden bei der Therapieplanung ebenso berücksichtigt wie individuelle Risikofaktoren, Lebensumstände und Bedürfnisse. Eine wirksame Osteoporose-Therapie umfasst prinzipiell mehrere Behandlungsbausteine, wichtig sind die richtige Ernährung, ausreichend Bewegung im Rahmen einer adäquaten Bewegungsform und Maßnahmen zur Sturzvorbeugung.

In der Ordination nehme ich mir viel Zeit, um Sie im Rahmen eines persönlichen Gesprächs in Ruhe ausführlich zu diesen und anderen wichtigen Basismaßnahmen zu beraten.

Zusätzlich kann eine medikamentöse Osteoporose-Therapie notwendig sein, gegen die Schmerzen kann je nach Situation eine individuell abgestimmte Schmerztherapie (medikamentös wie auch nicht medikamentöse Behandlungsmaßnahmen, z. B. physikalische Therapiemaßnahmen, Akupunktur) eingeleitet werden.

Unsere Ordinationszeiten

Montag 16:00 - 19:00

Dienstag geschlossen

Mittwoch - Donnerstag 16:00 - 19:00

Freitag - Sonntag geschlossen

OA Dr. Heribert Salfinger
Währinger Straße 138/15

1180 Wien 

+43 676 517 91 31

um telefonische Terminvereinbarung wird gebeten